Wo ist das Problem hin? Einblicke

Was The Work ist – und wie Sie es nutzen können

Byron Katie

Als Byron Katie aus einer schweren Depression „in die Wirklichkeit erwachte“, war diese freundlich. Byron Katie begriff, dass sie litt, wenn sie Gedanken für wahr hielt. So begann sie, jeden Gedanken, der Stress verursachte, zu untersuchen – mit ganz einfachen Fragen. Es durchfuhr ihren Körper wie eine Explosion, wenn sie auftauchende Gedanken glaubte. Und jedes Untersuchen zeigte: Nichts war wahr. Dies tief in sich zu erkennen, befreit vom Leiden. Jede und jeder kann dies selbst erfahren.

 

Mehr über die Zeit vor diesem Erleben schildert Byron Katie in ihren Büchern (siehe: Beispiele) und ist auch in dieser Zusammenfassung von The Work nachzulesen.

So funktioniert's

Füllen Sie ein Arbeitsblatt aus – so kleinlich, fies und unzensiert wie möglich. Schreiben Sie kurze, einfache Sätze. Bleiben Sie in der Situation, die Ihnen am meisten weh tut.

Dann prüfen Sie Satz für Satz mit den vier Fragen:

1. Ist das wahr?

2. Können Sie mit absoluter Sicherheit wissen, dass es wahr ist?

3. Wie reagieren Sie, was passiert, wenn Sie den Gedanken glauben?

4. Wer oder was wären Sie ohne den Gedanken?

Lassen Sie sich Zeit, die Antwort aufsteigen zu lassen. Nicht nachdenken! Wenn Sie erklären oder rechtfertigen wollen, sind Sie dabei, die Fragen mit dem Kopf zu beantworten. Kehren Sie sanft zu The Work zurück.

Nach den Fragen drehen Sie die Sätze zu sich selbst, zum Anderen und ins Gegenteil um. Nennen Sie drei Beispiele dafür, dass diese umgekehrten Sätze wahr sind. 

 

Hier erklärt Byron Katie, wie ein Arbeitsblatt ausgefüllt wird (mit deutschem Untertitel)

 

Nutzen Sie die Anleitungen, Hinweise und Downloads, die der Verband für The Work of Byron Katie (vtw) kostenlos zur Verfügung stellt. 

Beispiele

Es lohnt sich, die Videoaufnahmen mit Byron Katie anzuschauen. Sie finden sie auf YouTube und auf Byron Katies Websites (englisch / deutsch, ganz unten). Der vtw hat auf seiner Website viele dieser The-Work-Sessions mit deutschem Untertitel versehen.

 

Sie werden feststellen, dass hier und da „genau Ihr Thema“ untersucht wird. Worken Sie Ihre eigene Situation mit, während Sie an dem Gespräch per Video teilhaben!

 

Und natürlich lohnt es sich auch zu lesen. Ich empfehle für den Einstieg „Lieben was ist“. Natürlich gibt es viele andere erhellende Bücher von Byron Katie und ihrem Mann Stephen Mitchell, aber auch von deutschen Coaches und Lehrcoaches.

 

Aufschlussreich ist außerdem, was die Wissenschaft zu The Work sagt – dort häufig ISBR (Inquiry-based Stress Reduction) genannt.