The Work Kennenlernen – Jetzt!

Aktuelles

Es gibt viele Möglichkeiten, sich The Work zu nähern: In Ihrer Buchhandlung finden Sie fantastische Bücher, die Sie Schritt für Schritt einführen. Vielleicht liegt Ihnen eher das Intuitive, und Sie erfassen The Work, indem Sie anderen Menschen beim Worken zusehen und zuhören. Dann schauen Sie sich beispielsweise Videos mit Byron Katie an! Zu allem finden Sie Links und Downloads auf der Seite THE WORK – Was The Work ist und wie Sie es nutzen können

 

Der beste Weg aber ist: sich erlauben, anzufangen. Geschehen lassen! Dazu biete ich regelmäßig Schnupperworken an, zurzeit nur online. Online finden auch gelegentliche Kurz-Workshops zu spezifischen Themen statt. Beide Angebote sind kostenlos.

 

Nutzen Sie die Chance! Melden Sie sich gleich an! 

 

Alle aktuellen Termine und andere Neuigkeiten erfahren Sie über den kostenlosen Newsletter GEDANKENLESE, der alle vier Wochen um den 15. eines Monats verschickt wird. Abonnieren Sie ihn! 


Byron Katie: „Ein Gedanke ist so lange harmlos, bis wir ihn glauben.“



26.8. - 28.8.2022: „Den geist ent-spannen. Eine Einführung in The Work von Byron Katie" (online-Seminar)

 

Jeden Tag erleben wir Situationen, die uns nicht mehr aus dem Kopf gehen. Eine irritierende Äußerung, Kritik an unserer Arbeit oder unserer Person, die Ankündigung einer neuen Maßnahme, ein bevorstehendes „schwieriges" Gespräch, Unstimmigkeiten in der Partnerschaft, eine nicht erfüllte Erwartung – und schon wachsen in uns Abwehr und Abgrenzung, Ungeduld, Angst und Ärger, Wut und Schuldzuweisung, Sorge, Resignation.

Je angespannter wir nach „Lösung“ suchen, desto ferner scheint ein Ausweg. Die Gedanken kreisen unaufhörlich; Ruhe finden wir schon lang nicht mehr. Wir stecken fest.

 

Die gute Nachricht: Ausgelöst werden Anspannung und Stress allein von geistigen Prozessen. Nur durchs Untersuchen dieser Prozesse „steuert“ jeder Mensch zu 100 Prozent selbst, wie er Situationen erlebt. Er braucht nichts zu tun, nur zu bemerken.

 

Aber lassen Sie sich nichts erzählen! Geben Sie sich Ihre eigenen Antworten! Mit The Work von Byron Katie geht jede*r für sich auf eine Entdeckungsreise. Und es ist sehr wahrscheinlich, dass sich dabei eine Gelassenheit offenbart, die wesentlich tragfähiger ist als Angst und Verärgerung.

 

Das Online-Seminar kann mit 1,5 Tagen für die Anerkennung als Coach*in (vtw) angerechnet werden. 

 

Termine:

Freitag, 26. 08. 2022, 18 - 21 Uhr

Sonnabend, 27. 08. 2022, 10 - 13 Uhr und 15 - 18 Uhr

Sonntag, 28. 2022. 2022, 10 - 13 Uhr


Ausgleich:
255 Euro/Person, ab 6 Teilnehmer*innen 

Gleich anmelden!

 

Online-Treffpunkt:

Der Workshop findet per zoom statt.

 

So sind Sie dabei: 

Nach Anmeldung erhalten Sie die Rechnung, die Sie bitte innerhalb von fünf Tagen begleichen. Bitte beachten Sie die AGB (hier: zum Downloaden)Zirka eine Woche vor Seminarbeginn kommen alle nötigen Unterlagen, Informationen und der zoom-Einladungslink per Mail. Bitte finden Sie sich ca. 10 Minuten vor Beginn des Seminars ein, um sicherzustellen, dass die Verbindung klappt. Wir fangen pünktlich an. 


7.10. - 9.10.2022: „Raus aus der Angst!" (online-Seminar)

 

Angst vor Arbeitsplatzverlust, vor dem wirtschaftlichem Aus. Angst vor Straucheln, Versagen, Verlust – vor dem totalen Zusammenbruch und dem Ende all dessen, an was man geglaubt hat. Angst davor, vollkommen allein zu sein, ausgegrenzt und verhöhnt. Angst vor Peinlichkeit, Gesichtsverlust und Scham. Angst vor Krankheit und Tod.

 

Angst ist, was uns von uns selbst und und anderen trennt. Dabei geht es niemals um den vermeintlichen Auslöser, sondern um eigene geistige Prozesse. Und die haben wir zu 100 Prozent selbst „in der Hand“ – ohne etwas verändern oder verbessern zu müssen.

 

Das Seminar geht in die Umkehr und lässt Sie erfahren, dass ein befreiender Umgang mit Angst möglich ist. Mit The Work von Byron Katie und anderen geistigen Mitteln geht jede*r für sich auf eine Entdeckungsreise zu Antworten, die er/sie unbemerkt in sich trägt. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sich dabei eine Gelassenheit offenbart, die weitaus tragfähiger ist als Angst und Projektion.

 

Das Online-Seminar kann mit 1 Tag für die Anerkennung als Coach*in (vtw) angerechnet werden. 

 

Termine:

Freitag, 7. 10. 2022, 18 - 21 Uhr

Sonnabend, 8. 10. 2022, 10 - 13 Uhr und 15 - 18 Uhr

Sonntag, 9. 10. 2022, 10 - 13 Uhr


Ausgleich:
255 Euro/Person, ab 6 Teilnehmer*innen 

Gleich anmelden!

 

Online-Treffpunkt:

Der Workshop findet per zoom statt.

 

So sind Sie dabei: 

Nach Anmeldung erhalten Sie die Rechnung, die Sie bitte innerhalb von fünf Tagen begleichen. Bitte beachten Sie die AGB (hier: zum Downloaden)Zirka eine Woche vor Seminarbeginn kommen alle nötigen Unterlagen, Informationen und der zoom-Einladungslink per Mail. Bitte finden Sie sich ca. 10 Minuten vor Beginn des Seminars ein, um sicherzustellen, dass die Verbindung klappt. Wir fangen pünktlich an.


1.11. - 6.12.2022: „Hurra, ein konflikt! Entspannter kommunizieren"

(Präsenz, wöchentlich, 6 Abendtermine)

 

O nein! Diese Person! Sie wissen jetzt schon: Das wird anstrengend. Oder: Sie kriegen kein Wort raus, fühlen sich minderwertig und mies. Oder Sie stellen fest, dass Sie überall zwischenmenschliche Konflikte erleben – in der Familie, bei der Arbeit, mit Nachbarn.
Die gute Nachricht: Jeden Konflikt mit Anderen lösen „Sie“ mit einer veränderten Sicht zu 100 Prozent allein! Und zwar in kürzester Zeit – mit The Work von Byron Katie. 

Im Kurs untersuchen wir gemeinsam Ihre Gedanken hinter Gefühlen wie Ärger, Nervosität, Abneigung, Furcht, Resignation. Sind Sie bereit, sich einzulassen? Dann sind Sie bereit für kleine und große Wunder!

  1. Kurzeinführung
  2. „Noch eiiinmal – und ich kann für nichts garantieren!“ – Ärger, Wut
  3. „Er/sie ist im Unrecht ...! “ – Empörung, Kampf, Widerstand
  4. „Wenn der/die da ist, bin ich wie gelähmt!“ – Angst, Furcht, Unsicherheit
  5. „Ich komme an ihn/sie einfach nicht ran!“ – Resignation, Hilflosigkeit, Verzagtheit, Frust
  6. „Er/sie hat mich verletzt.“ – Groll, Rückzug

Ort:
Evangelische Familienbildungsstätte (EFB), 26135 Oldenburg/Old., Gorch-Fock-Straße 5a

Termine:
wöchentlich, 6 Termine: dienstags, 1.11. bis 6.12.2022, jeweils 18 - 20.15 Uhr

Ausgleich:
Siehe EFB-Konditionen 

 

Der Workshop (6 Termine) kann mit 2 Tagen für die Anerkennung als Coach*in (vtw) angerechnet werden. 

Anmeldung über die EFB Oldenburg (Warenkorb)


9.12.2022: „SCHREIBEN? KANN ICH NICHT! – Formulieren mit Format"

(ONLINE-WORKSHOP)

 

„Formulieren mit Format" heißt ein Online-Workshop, der das Wesentliche des kreativen Schreibens in den Mittelpunkt rückt. Austragungsort ist eine Postkarte: Sie bildet den Rahmen für kurze Texte. Humor, Witz, Poesie, eine Botschaft, ein Einfall, vollendeter Ausdruck in wenigen Zeilen? Das können Sie nicht? Lassen Sie uns den Gedanken untersuchen. Und: an Ort und Stelle Weihnachtskarten, Grußkarten, Glückwunschkarten, Ansichtskarten ... schreiben!

Zusätzliche Info zum Online-Workshop

 

Termin:
Freitag, 9. Dezember 2022, 16 - 20 Uhr, mit Pausen
Als Gruppe von mind. 4 Personen können Sie einen Termin frei mit mir abstimmen: Kontakt.

Ausgleich:
95 Euro/Person, ab 4 Teilnehmer*innen 

Gleich anmelden!

 

Online-Treffpunkt:

Der Workshop findet per zoom statt.

 

So sind Sie dabei: 

Nach Anmeldung erhalten Sie die Rechnung, die Sie bitte innerhalb von fünf Tagen begleichen. Bitte beachten Sie die AGB (hier: zum Downloaden)Zirka eine Woche vor Workshop-Beginn kommen alle nötigen Unterlagen, Informationen und der zoom-Einladungslink per Mail. Bitte finden Sie sich ca. 15 Minuten vor Beginn ein, um sicherzustellen, dass die Verbindung klappt. Wir beginnen pünktlich. Ab 16 Uhr ist die Teilnehmer*innen-Runde geschlossen.

Bitte prüfen Sie vorab, dass Sie sich von Ihren Geräten aus einwählen können. 


Entfällt im September und Oktober 2022: Schnupperworken – Kostenlos

(ONLINE)

 

Das Schnupperworken findet – mit Ausnahmen – am ersten Montag eines Monats statt, von 19 bis ca. 20 Uhr.

Nächster Termin:

Ausnahmsweise entfallen die regulären Termine für September und Oktober.  

Individuelle Termine gern anfragen! 

 

Beim Schnupperworken sind wir manchmal nur zu zweit, Sie und ich. Dann können Sie ihr Thema frei wählen, und gemeinsam nehmen wir uns eine Stunde lang Zeit dafür. 

Ebenso gut kann es sein, dass wir in einer Gruppe worken. Wie das geht? Lassen Sie sich überraschen! 

Über The Work brauchen Sie nichts zu wissen. Das Einzige, was Sie mitbringen sollten, ist die Erinnerung an eine unangenehme Situation und ein fieses Gefühl. Es kann eine Kleinigkeit sein oder eine „alte Wunde“. Eben erlebt oder schon lang her.

 

Online-Treffpunkt:

Der Schnupperworken findet per zoom statt

 

So sind Sie dabei: 

Nach Anmeldung erhalten Sie den Einladungslink. Bitte finden Sie sich einige Minuten vor Beginn ein, um sicherzustellen, dass die Verbindung klappt. Wir beginnen pünktlich. Ab 19 Uhr ist die Teilnehmer*innen-Runde geschlossen und damit unter sich. Einlass danach ist leider nicht mehr möglich. Wir sichern uns gegenseitig Vertraulichkeit zu.